// archiv

Universal Music Group

Diese Kategorie beinhaltet 41 posts

MySpace startet Joint Venture mit den Labels

Der Disput zwischen der Social-Community MySpace und den Musiklabels nähert sich einem Ende. Die Lösung: Die Gründung eines Joint-Ventures mit allen Majors (allein EMI befindet sich gegenwärtig noch in Verhandlungen). News Corp., Besitzerin von MySpace, wird das Ganze mit einer Finanzspritze von 120 Mio. Dollar unterstützen - Geld, das die Labels erhalten. Im Gegenzug wird […]

Clevere Idee: Universals »temporal pricing«

Die Musikindustrie hat, wie viele andere Content-Branchen, ein Problem mit dem Internet. Ihre Inhalte sind einfach kopierbar und dementsprechend praktisch unlimitiert verfügbar. Was heißt das?
Wenn Dinge grenzenlos zur Verfügung stehen, werden sie wertlos.
Wenn es Dinge gibt, die grenzenlos zur Verfügung stehen, werden die Dinge kostbar, die nicht unendlich kopierbar sind.
Was also tun? Man muss Exklusivität […]

Universal stellt sich neu auf

Universal Music Deutschland strukturiert sich weiter um: aus der Domestic Division werden Genre-bezogene Unterteilungen in Pop/Mainstream und Rock/Urban vorgenommen. (musikmarkt.de)

»Total Music« im Blick der Ermittler

»Total Music«, geplanter Abo-Dienst von Universal und Sony BMG, wird gegenwärtig von US-amerikanischen Ermittlern ins Visier genommen. Verdacht: Illegale Absprachen. (digitalmusicnews)

Jahresbilanz Universal Music Group: Umsätze leicht gesunken.

Vivendi, Mutterkonzern von Universal Music Group (UMG) hat seinen Jahresbericht veröffentlicht. Demzufolge konnte der Marktanteil von UMG in allen Märkten gesteigert werden, während jedoch ein kleiner Umsatzrückgang von 1,7% in Kauf genommen werden musste: von 4, 95 Mrd. Euro auf 4,87 Mrd. Euro. Im Vergleich zu dem restlichen Marktverhalten scheint das ein ziemlich gutes Ergebnis […]

Universal Publishing übernimmt Führung

Universal Music Publishing Group (UMPG) hat im vergangenen Jahr den größten Marktanteil auf sich verbuchen können und damit EMI Publishing aus der Führungsrolle im Verlagsgeschäft verdrängt. UMPG konnte seinen Anteil von 11,9% im Jahr 2006 auf nunmehr 24% steigern, während EMI bei 17% stagnierte. Der Grund diesen großen Anstieg liegt in der Übernahme von BMG […]

QTrax: Doch keine Major-Deals

Ups. Anders als bisher berichtet, und auch anders als die große Medieninszenierung von QTrax es hat vermuten lassen, hat bisher keine Major-Plattenfirma einen Deal mit dem neuen P2P-Dienst. Man stehe zwar in Verhandlungen, aber noch sei nichts in trockenen Tüchern.
Dann halte ich erstens das großspurige Auftreten des neuen Dienstes für fragwürdig. Und zweitens kann das […]

Last.fm wirbelt los

Und plötzlich wird alles etwas spannender: Last.fm hat einen umfassenden Deal mit allen Majors und 150.000 Independent-Labels vereinbart. Demnach kann der Radiodienst zukünftig kostenlose Streams von allen Songs anbieten - on-demand und in voller Länge. Ein Novum, dass die Plattenfirmen da mitziehen. Die Songs werden über Werbung finanziert. Einzige Einschränkung im Augenblick noch: jeder […]

Wer braucht schon die Stones?!

Nachdem in den letzten Tagen die Nachricht für Furore gesorgt hatte, dass die Rolling Stones ihr nächstes Album nicht bei ihrer Plattenfirma EMI veröffentlichen wollen, gibt es nun weitere Neuigkeiten aus dieser Ecke: Anscheinend, so Medienberichte, würden die Altrocker mit allen anderen Majors in Verhandlungen über einen neuen Deal stehen. Am Weitesten sei man mit […]

Universal Music mit gutem Ergebnis

Den gegenwärtigen Branchentrends zum Trotz, konnte Universal Music Deutschland das letzte Geschäftsjahr zufriedenstellend abschließen. Zwar seien die Umsätze, laut Deutschland Chef Frank Briegmann, auf dem Niveau des Vorjahres geblieben, allerdings konnte das Ergebnis verbessert werden. Eigenen Angaben zufolge hielt der Konzern 2007 einen Marktanteil in Deutschland von 35%. Beachtlich, wie sich das Berliner Unternehmen da […]

Kategorien