// du liest...

EMI

Wer braucht schon die Stones?!

Nachdem in den letzten Tagen die Nachricht für Furore gesorgt hatte, dass die Rolling Stones ihr nächstes Album nicht bei ihrer Plattenfirma EMI veröffentlichen wollen, gibt es nun weitere Neuigkeiten aus dieser Ecke: Anscheinend, so Medienberichte, würden die Altrocker mit allen anderen Majors in Verhandlungen über einen neuen Deal stehen. Am Weitesten sei man mit Warner, aber auch Universal und Sony BMG hätten gute Chancen auf einen Vertragsabschluss. (Quelle: musikwoche.de)

Leute, lasst doch die Finger von diesen alten Säcken. Im Ernst, solch ein Verhandlungspoker nutzt vor allem einem was: der Band selber. Hier wird der Preis von ein paar Leuten hochgetrieben, die sich weniger durch musikalische Glanzleistungen, als vielmehr durch betriebswirtschaftliches Geschick auszeichnen.

Den Stones geht es um Vorschüsse. EMI war offensichtlich nicht bereit gewesen, diese zu zahlen. Ach, das rechnete sich nicht? Also, fairer Vorschlag: Die Jungs bekommen eine gute Erfolgsbeteiligungen. Aber Mr. Jagger scheint, warum wohl?!, kein Interesse daran gehabt zu haben. Lieber ordentlich Geld vorab. Das sind Deals aus einer anderen Zeit! Kein Major tut sich in solch einem Fall mit den Stones einen Gefallen.

Diskussion

Keine Kommentare für “Wer braucht schon die Stones?!”

Kommentiere

Kategorien