// du liest...

Unternehmen

GEMA mit großem Einnahmerückgang

Die GEMA hat im vergangenen Jahr eigenen Angaben zufolge einen Einnahmerückgang von 30 Millionen Euro hinnehmen müssen - der stärkste Rückgang in der Geschichte der Verwertungsgesellschaft. Gründe dafür seien der anhaltende Boom von illegalen Downloads und CD-Brennerei.

Nun, das klingt nicht ganz logisch, da doch diesen Aktivitäten auch in den Jahren zuvor bereits nachgegangen wurde. Zumal die GEMA im Jahr 2006 noch ein Rekordergebnis erzielte. Wurde da etwa nicht gebrannt und gedownloaded? (Quelle: musikmarkt.de)

Diskussion

Keine Kommentare für “GEMA mit großem Einnahmerückgang”

Kommentiere

Kategorien