// du liest...

Technologien

Auswirkungen von Web 2.0 auf Musikverkäufe

Eine interessante Studie wurde an der New York University durchgeführt. Dabei wurden Albumverkäufe mit User-Generated-Content im Internet in Zusammenhang gebracht; insbesondere Blogs und Social-Networking-Seiten waren für die Forscher von Interesse. Das Fazit der Studie ist ein früher Blick auf neue Möglichkeiten der Musikvermarktung. Demzufolge hatte ein Anstieg von MySpace-Freunden nur eine relativ geringe Auswirkung auf die Albumverkäufe.

Wurde eine Neuveröffentlichung aber auf 40 und mehr Blogs besprochen, stiegen die Verkäufe um das drei- bis vierfache - unabhängig davon, ob es sich um eine Major- oder eine Indie-Produktion handelte. Bei über 250 Blogeinträgen stiegen die Albumverkäufe um über das sechsfache an.

Natürlich sind nach wie vor auch die traditionellen Medien dadurch nicht unwichtig. Aber die Labels stehen nun vor neuen Aufgaben. Wie erreicht man diese fragmentierte Mediengesellschaft? Radio- und MTV-Präsenz konnte man sich noch über die etableirten Kanäle erkämpfen, Anzeigen erkaufen. Ein Blogger wird sich allerdings von niemanden sagen lassen, was er oder sie posten soll. Da hilft nur eins: gute Mucke veröffentlichen. (Die Studie gibt es hier. Via hypebot.com)

Diskussion

2 Kommentare für “Auswirkungen von Web 2.0 auf Musikverkäufe”

  1. ja und nein. gute musik machts nicht allein. nach wie vor ist die vermarktung das entscheidende. und um die fraktale blog-welt zu erreichen, gibt es ganz simple wege. wie zum beispiel: trigami. da bekommt der blogger geld für ne rezi. ein paar euro, in abhängigkeit von der bloggröße. ;)

    Kommentiert von mitwisser | Februar 12, 2008, 12:07
  2. stimmt schon, marketing wird weiter wichtig sein. und sicherlich gibt es einige wege, wie man sich rezis “erkaufen” kann. aber es ist m.e. trotzdem ein irrtum, wenn man glaubt, dass man die blogosphäre mit ein paar euros erreichen kann. ganz so einfach ist die viralität dann doch nicht…

    Kommentiert von johannes | Februar 12, 2008, 13:06

Kommentiere

Kategorien