// du liest...

Indies

Kurioses Ende von Dependent Records

Dependent Records ist ein kleines Elektro-Label in Gelsenkirchen. Seit einiger Zeit geht es dort allerdings nicht wirklich gut, was, laut Label-Chef Stefan Herwig, gerade auch an den Piraterie-Seiten im Netz liegt. Nun muss das Label zumachen. Und die Seite Torrentfreak (=Lobbyseite der Piraten) hat in diesem Zusammenhang sensationell herausgefunden, dass der User Stefan_Herwig den gesamten Katalog des Labels auf der Tauschbörse Pirate Bay anbietet. Das muss doch der Label-Boss persönlich sein.

Klingt unglaublich. Und ist es auch. Denn weder will Dependent Records noch der echte Stefan Herwig etwas mit diesem User Stefan_Herwig zu tun haben. Da hat sich also jemand einen bösen Scherz erlaubt. Allerdings, und das ist das Kuriose, hatte diese Person Zugriff auf alle Alben des Labels. Dumm auch für Dependent, dass viele Internetseiten Torrentfreak sofort Glauben schenkten und sich nicht die Mühe machten, mal in Gelsenkirchen nachzufragen. Zu dolle klang es, dass ein Label seinen Katalog via P2P verramschen würde…

Diskussion

Keine Kommentare für “Kurioses Ende von Dependent Records”

Kommentiere

Kategorien